Link verschicken   Drucken
 

Aktuelles

˶Südbrandenburgs Beste in ihrem Beruf: IHK beglückwünscht Azubis

23 Auszubildende des Abschlussjahres 2019/2020 gehören zu den Besten im Kammerbezirk der Industrie- und Handelskammer (IHK) Cottbus. […] Geprüft wurden insgesamt 1900 Auszubildende in 140 IHK-Berufen in den Bereichen Industrie, Handel und Dienstleistungen im Bezirk der IHK Cottbus. Die Jahrgangsbesten haben in ihrem Beruf am besten abgeschlossen und mindestens 92 Punkte (d. h. Note 1) erreicht.˝ [weiter lesen] Wir gratulieren unserem ehemaligen Berufsschüler Kai Buder (Ausbildungsberuf Chemielaborant) zum besten Azubi 2020 seines Berufes. 

Beste Azubis 2020

 

Kulturschock Berlin

Am 27. August 2020 traten wir, der Deutsch-Leistungskurs der Jahrgangsstufe zwölf

des Oberstufenzentrums Lausitz, den Weg aus der Kleinstadt Schwarzheide in die

Hauptstadt an. Ohne Vorahnung und mit leichter Vorfreude begaben wir uns zum

Theater an der Parkaue, um uns das Drama „Maria Stuart“ anzuschauen.  [mehr...] 

Maria Stuart

 

Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch schneller

als der, der ohne Ziel herumirrt. – Gotthold Ephraim Lessing

 

Zum neuen Schuljahr begrüßen wir herzlich alle Schülerinnen und Schüler! Wir wünschen ein

erfolgreiches und zufrieden stellendes neues Schuljahr. Wir hoffen, dass alle Ihre schulischen

Wünsche in Erfüllung gehen.

Willk

 

Tag der Akademievorträge geht in die 2. Runde

Am 30.01.2020 fanden auch in diesem Jahr viele Dozenten aus Hochschulen, Politiker sowie Unternehmer mit interessanten Themen und Vorträgen im Gepäck ihren Weg in den SeeCampus Niederlausitz nach Schwarzheide. In drei Vortragsblöcken konnten die Schülerinnen und Schüler des Emil-Fischer- Gymnasiums und des OSZ Lausitz (Abteilung 1) ihr Unterrichtswissen vertiefen oder neue Gedanken sowie Ideen erhalten und mitnehmen.

Ein gelungener Tag für alle Beteiligten. Im Rahmen der Studienvorbereitung sollten die Abiturienten erleben und "spüren" was es heißt Student zu sein und Vorlesungszyklen kennenzulernen.

 

Tag der offenen Tür am OSZ Lausitz

Die Türen öffneten sich in diesem Jahr pünktlich um 16 Uhr, allerdings zum ersten Mal mitten in der Woche. Das Lehrerkollegium sowie die Schüler erprobten den Versuch, neuen Schülerinnen und Schülern innerhalb der Woche die Möglichkeit zu geben, das Oberstufenzentrum kennenzulernen.

Darüber hinaus wurden alle Informationen im Foyer zentriert, zwei Vorträge für die wichtigen Eckpunkte des Beruflichen Gymnasiums etabliert und natürlich Führungen durch die Klassen- und Fachräume auch mit Hilfe der Schüler angeboten.

Sehr zufrieden waren nicht nur die 13er, die für das leibliche Wohl an diesem Abend gesorgt haben.

Auch die Zahl der Besucher und der Interessierten war sehr positiv.

Ein gelungenes schulisches "Experiment", welches im kommenden Jahr, im Januar 2021, in ähnlicher Form stattfinden wird. Wir werden zu gegebener Zeit informieren.

TdoT Anzeige

 

Musicalfahrt zwischen "Pretty Woman" und Reeperbahn

Wie jedes Jahr fand auch Anfang 2020 die jährliche Musicalfahrt nach Hamburg statt. Dieses Jahr ging es also am 22. und 23.01.2020 mit dem Bus wieder in unsere Stammunterkunft, die Jugendherberge „Am Stintfang”.  Nachdem wir dieses Jahr ohne Pannen angereist sind, hatten wir dieses Jahr vor dem eigentlichen Besuch im Musical noch einige Stunden Zeit, um Hamburg zu erkunden. Für eine Tour durch Hamburg gibt es wohl wenige bessere Ausgangsorte als unsere Herberge, denn dank der Nähe zu Stationen der öffentlichen Verkehrsmittel, kann man innerhalb kurzer Zeit fast jeden Punkt in Hamburg erreichen. Und dennoch war wie jedes Jahr das Ziel der meisten Schüler die Reeperbahn, etwa zehn Minuten zu Fuß entfernt, auch wenn die Reeperbahn früher einen zwielichtigen Ruf hatte und sicherlich auch heute noch ein wenig Fingerspitzengefühl erfordert, so bietet sie mittlerweile viele Attraktionen, die es zu bestaunen gilt.

[mehr lesen]

Pretty Woman

 

Abitur - und dann?

Am 10.01.2020 besuchten die 12. Klassen die IMPULS-Messe in Cottbus.

Unternehmen und Institutionen präsentierten dort ihre Ausbildungs- und Studienangebote inklusive Kontakt- und Bewerbungs-möglichkeiten. Schüler, Studenten, Berufsstarter, Auszubildende, Quer- und Wiedereinsteiger sowie Profis hatten somit beste Möglichkeiten für intensive Dialoge, Recherchen und Bewerbungen.

An den Ständen erhielten wir ausführliche Auskünfte über Zukunftsperspektiven in den verschiedensten Betrieben und Unternehmen.

Außerdem wurden wir in interessante Gespräche verwickelt und der Ein oder Andere bekam Ideen, wie es nach dem Abitur weitergehen soll.                                                                                                                                                                                                          Milla Hesse & Lydia Zboron

 

 

Hallen-Fußballturnier des OSZ Lausitz am 20.11.19

Siegesserie gerissen!

 

In diesem Jahr kämpften drei Mannschaften aus unseren OSZ- Abteilungen um den begehrten neuen Wanderpokal, denn der „Alte“ war nach einer Sedlitzer Siegesserie in den Jahren 2015-2018 dauerhaft in deren Besitz übergegangen.

Da die Sedlitzer diesmal durch mehrere kurzfristige Spielerausfälle arg geschwächt antreten mussten, schlug in diesem Jahr endlich die Stunde der anderen beiden Abteilungen, die sich bis zum letzten Turnierspiel ein sportliches Duell um die „Wachablösung“ lieferten.

Jedes Team spielte jeweils in Hin- und Rückrunde gegen beide anderen Mannschaften, bei einer Spielzeit von je 12 Minuten pro Spiel kam also jede Abteilung auf vier Begegnungen.

Am Ende hatten in diesem Jahr die Spieler der Schwarzheider OSZ-Abteilung 1 die Nase vorn und gewannen verdient den Titel. Herzlichen Glückwunsch und Anerkennung dafür!  [mehr lesen]

 

Sieger FußballSiegermannschaft Abteilung 1

 

 

Das Haus am Checkpoint Charlie

Da die Unterschiede zwischen Ost und West für die heutigen Jugendlichen und zukünftigen Generationen immer weiter in den Hintergrund rücken, wurde es Zeit, uns die Wichtigkeit dieses Themas wieder bewusst zu machen.

Am Mittwoch, dem 13. November, fuhren wir, die 13. Klasse, für einen Theaterbesuch nach Berlin. Anschließend besuchten wir das Museum am Checkpoint Charlie, dem bekanntesten Grenzübergang zwischen Ost und West. Dort angekommen, hatten wir die Möglichkeit das Museum selbst zu erkunden, Dinge zu entdecken und Neues zu lernen. Nach kurzem Informieren entdeckten wir die Vielseitigkeit des ehemaligen Checkpoints. Er ist nämlich nicht einfach nur ein Grenzübergang, sondern steht für bedeutende Ereignisse der Weltgeschichte, Agentenkrimis, tragische Fluchten und glückliche Momente. Dies konnten auf verschieden Arten lernen, beispielsweise durch Texte, Bilder und ein Kino war auch vorhanden. So konnte jeder auf seine Art etwas lernen. Der Besuch des Museums war informativ und somit ein guter in Berlin. Am Ende hatten wir die Möglichkeit in einem Souvenirshop Andenken zu erwerben, so dass wir uns immer an diesen schönen Tag erinnern.

 

Berlin 1 Berlin 2

 

EFFI? BIST DU ES?

13.11.2019, ein Theatersaal in Berlin, besetzte Plätze, fragende Gesichter und ein nackter Fuß.

Klingt nach einem schlechten Krimi, aber nein. Ich beschreibe hier unsere Exkursion im Rahmen des Deutschunterrichtes.

Das „Theater an der Parkaue“ in Berlin ist eine wirklich eindrucksvolle Spielstätte. Eindrucksvoll war auch das Stück, das wir an diesem Tag sahen. Eine Effi, zwei Gesichter, ein junges Ensemble und eine wirklich moderne Inszenierung des Romans „Effi Briest“ von Theodor Fontane. Eines muss man dem Regisseur Kay Wuschek lassen, die Idee das Stück nur „Effi“ zu nennen, war ein cleverer Schachzug und eröffnete ihm eine breite Interpretationsspanne. Daher sah man Effi auch zwischendurch auf der Toilette und nicht auf der Bühne.   [mehr lesen]

 

juniorwahl

Wir waren dabei und haben unsere Stimmen abgegeben!

Am 30.08.2019 konnten die Schülerinnen und Schüler am gesamten SeeCampus wählen - Juniorwahl. Nachdem in einigen Unterrichtsstunden der Fächer Poltische Bildung sowie Wirtschafts- und Sozialkunde alle Parteienprogramme studiert, der Ablauf einer Wahl, das Recht wählen zu gehen sowie die Ursachen für unsere persönliche Wahlentscheidung besprochen wurden, ging es zwei Tage vor der Wahl des Landtages los.

Die Gesamtergebnisse sind hier zu finden ... im Vergleich zwischen der Landtagswahl und der Juniorwahl gibt es schon Unterschiede und Tendenzen zu sehen.

Vielen Dank an alle Wahlhelfer im Haus!

 

 

Kunst am Bau startet in die Finalrunde

Gleich in der ersten Schulwoche fand ein weiterer Workshop mit dem Künstler Martin Kaltwasser statt. Im Fokus stand der sich im Innenhof befindende Bauwagen und die Erstellung eines Kommunikationskonzeptes mit der Leipziger Gestalterin Lea Kontak.

Es fanden viele wertvolle Gespräche statt, die uns unserem Kunstwerk, welches im Jahr 2020 entstehen wird, näher brachte. Im Foyer wurden die Projektmeilensteine auf einer Tafel künstlerisch und für alle Interessierten optisch gut sichtbar verewigt.

Nun beginnt die Aktivphase ...

 

Schautafel1 Schautafel2 Meilensteine
Arbeiter1 Bauwagen Schild Bauwagen

 

 

Das neue Schuljahr hat begonnen ...

... unsere neuen Elftklässler des Beruflichen Gymnasiums wurden mit einer interessant geplanten Kennenlern- und Methodenwoche vom Kollegium der Abteilung 1 begrüßt, bevor der neue Tagesablauf mit Unterricht in Kursen beginnt.

So konnten sie ihre MitschülerInnen und  LehrerInnen (mancher auch sich selbst) besser kennenlernen, erhielt Einblicke in die medialen Gegebenheiten des Hauses und einen Fundus an Hinweisen für den Unterricht in der gymnasialen Oberstufe.                                                                                                             Zuckertüte