Link verschicken   Drucken
 

Berufsschule

Die Berufsschule wird besucht, wenn ein Ausbildungsvertrag mit einem Unternehmen abgeschlossen wurde. Der Ausbildungsbetrieb meldet den Auszubildenden am OSZ an.

Am OSZ Lausitz wird in folgenden Berufsfeldern im Blockunterricht (in der Regel 1 bzw. 2 Woche/n theoretische Ausbildung in der Berufsschule, 2 bzw. 4 Wochen praktische Ausbildung im Unternehmen) ausgebildet:

 

  1. Wirtschaft und Verwaltung

  2. Ernährung und Hauswirtschaft

  3. Chemie/Physik/Biologie

  4. Metalltechnik

 

Die den Berufsfeldern zugeordneten Berufe entnehmen Sie bitte den Abteilungen unter dem Link Ausbildungen. In der Berufsschule werden weiterhin Berufe beschult, die keinem Berufsfeld zugeordnet sind:

 

  1. Berufskraftfahrer/-in

  2. Maschinen- und Anlagenführer/-in

  3. Verfahrensmechaniker/-in für Kunststoff- und Kautschuktechnik

  4. Verfahrensmechaniker/-in in der Steine- und Erdenindustrie

 

Am Standort Lauchhammer erfolgt die Beschulung in berufsvorbereitenden Maßnahmen.

 

Die aktuelle Fassung der Berufsschulverordnung (gültig ab Ausbildungsbeginn 2016) finden Sie hier.