Ausbildungen

Bildungsgang Berufsschule

Die Berufsschule ist ein Lernort im dualen System der Berufsausbildung. Das heißt, parallel zur praktischen Ausbildung im Betrieb vermitteln wir berufstheoretische Kenntnisse, die Voraussetzung für einen erfolgreichen Berufsabschluss (Prüfung IHK oder HWK) sind.

Ausbildungsberufe der Abteilung 3:

            . Konstruktionsmechaniker

            . Kraftfahrzeugmechatroniker

              Fachrichtungen PKW, NFZ und KT (Karosserietechnik)

            . Aufbereitungsmechaniker

            . Verfahrensmechaniker Steine-Erdenindustrie

            . Fachkraft Metalltechnik       

nähere Informationen zu den Berufen finden Sie hier

 

Bildungsgang zur Vertiefung der Allgemeinbildung und Berufsorientierung

oder Berufsvorbereitung (BVB)

Ziel der einjährigen Lehrgänge ist es, die Allgemeinbildung zu vertiefen und sich in

verschiedenen Berufsfeldern (z. B. Metall, Holz, Farbe, Lager, Hauswirtschaft) beruflich zu orientieren bzw. sich auf einen Beruf vorzubereiten.

Damit sollen die Chancen bei der Vermittlung einer Berufsausbildung verbessert werden.

Berufsfachschule-G-Plus

Für Flüchtlinge bieten wir die Berufsfachschule-G-Plus an. Hier lernen und vertiefen Sie die deutsche Sprache und erhalten eine Berufsorientierung. Mit diesem Bildungsgang kann ein schulischer Abschluss erworben werden, damit im Anschluss eine Berufsausbildung erfolgen kann.

Berufsfachschule Grundbildung  (Berufsschulpflichterfüllung)

Die Beschulung erfolgt ab 05.11.2018 in Vollzeit.

Die Berufsschulpflichterfüllung dauert bis zum Ablauf des Schuljahres, in dem das 18. Lebensjahr vollendet wird (siehe § 39 Abs. 3 BbgSchulG).